logo

Notpla wins Cannes' Grand Prix

Share

Superunion und die nachhaltige Verpackungsmarke Notpla wurden heute mit dem Design Grand Prix beim diesjährigen Cannes Lions International Festival of Creativity ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem revolutionären Unternehmen, das Verpackungsmaterial aus Algen herstellt, hat Superunion einen Namen, eine Markenstrategie und eine Markenidentität entwickelt, die das Unternehmen als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit positioniert.

Notpla wurde 2014 von Pierre-Yves Paslier und Rodrigo Garcia Gonzalez gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, herkömmliche Verpackungen, auf natürliche Weise verschwinden zu lassen. Notpla bietet eine nachhaltige Alternative zu Einweg-Plastikverpackungen, indem es Material auf Algenbasis verwendet, das sich innerhalb von wenigen Wochen zersetzt. Notpla kann direkt als Ersatz für Plastikbecher bei Sportveranstaltungen, Festivals und privaten Feiern sowie als Tütchen für Gewürze verwendet werden. Des Weiteren kann das Material zu dünnen Folien oder einer Beschichtung für Karton verarbeitet werden. So kann Notpla für eine breite Produktpalette eingesetzt werden.

Im Rahmen des preisgekrönten Projekts kreierte Superunion den Namen Notpla – ein Akronym für "not plastic" – um den natürlichen Charakter der Verpackung zu illustrieren und die Marke in einem wettbewerbsstarken Markt für Biokunststoffe hervorzuheben. Der Name wurde entwickelt, um eine schlichte, aber mutige Definition dessen zu sein, was das Unternehmen ist: Nicht Plastik, sondern Innovation. Dabei ist Notpla mehr als nur eine Marke – es ist auch der Name ihres revolutionären Materials.

Das Kernziel des Unternehmens ist deutlich: Plastik verschwinden zu lassen. So spiegelt das animierte Logo ein Gefäß wider, das mit Wasser gefüllt werden kann. Sobald es entleert wird, verschwindet das Äußere, genau wie die Verpackung. Der dazugehörige Tone of Voice ist unkompliziert, reduziert, direkt und kraftvoll. So wird auf einfache und klare Weise kommuniziert, dass das Produkte die Welt verändern kann.

Wir bei Superunion sind sehr stolz darauf, ein Teil des Wachstums von Notpla zu sein und ihnen dabei zu helfen, eine positive Rolle in der Welt zu spielen.”

Mark Wood
Senior Creative Director, Superunion London

Notpla hat bisher 400.000 Beutel produziert und setzt seinen Erfolgskurs fort, unterstützt durch seine starke Markenidentität. Notpla ist bereits Partner von internationalen Veranstaltungen wie dem London Marathon und der London Cocktail Week sowie führenden Marken wie Just Eat und Unilever.

“Bei Superunion glauben wir an die Kraft von Ideen, um positive und sinnvolle Veränderungen in der Welt zu schaffen, und Notpla könnte dies nicht besser repräsentieren. Es ist zwar nicht gerade üblich, eine Marke durch das zu definieren, was sie nicht ist, aber im Fall von Notpla ist das, was sie ausmacht, das, was sie nicht ist – und das ist das Schöne daran. Wir bei Superunion sind sehr stolz darauf, ein Teil des Wachstums von Notpla zu sein und ihnen dabei zu helfen, eine positive Rolle in der Welt zu spielen.”

— Mark Wood, Senior Creative Director, at Superunion


“Die Welt hat ein Plastikproblem, mit acht Millionen Tonnen, die jährlich in die Ozeane gekippt werden. Wir müssen unser Verhalten ändern, wenn es um Einwegplastik geht, und wir haben Notpla gegründet, um genau das zu tun – Verpackungen, wie wir sie kennen, auf natürliche Weise verschwinden zu lassen. Superunion war für uns ein entscheidender kreativer Partner, der sich unserer Mission vollends gewidmet hat und uns dabei hilft, unsere ambitionierten Ziele zu verwirklichen. Gemeinsam haben wir eine Marke geschaffen, die uns in den Mittelpunkt des Gesprächs über nachhaltige Verpackungen rückt und die Menschen keinen Zweifel an unserem Ziel haben lässt.”

— Pierre-Yves Paslier, Co-Founder of Notpla

Share

Superunion in der Cannes Lions Jury vertreten

Creative
This websites uses cookies
Manage settings